Wikis

From DigiWiki

Jump to: navigation, search
MediaWiki
Image:Mediawiki.png
Software zur Erstellung von Websites mit online editierbaren Inhalten
Basisdaten
Entwickler: Wikimedia Foundation
Version: 1.8.2  
Beschreibung: {{{Stammbaum}}}
Architekturen: {{{Architekturen}}}
Lizenz: GNU Public License
Sonstiges:
Website: Wikipedia bei Sourceforge Wikimedia Foundation

Contents

Beschreibung

Die MediaWiki Software ist eine kostenlose Software, die das Erstellen von umfangreichen Websites ermöglicht. Die Vorteile gegenüber der herkömmlichen Programmierung von Websites sind:

  • jeder User kann die Website mit eigenem Wissen anreichern und erweitern
  • keine Programmierkenntnisse sind vorausgesetzt
  • Die Installation der Software ist einfach gehalten (Eine Dokumentation der Installation würden den Rahmen sprengen. Hier oder hier (ausführlichere Anleitung) befinden sich spezielle Anleitungen dazu.)
  • umfangreiche Inhalte können leicht geordnet werden

Das MediaWiki ist nicht die einzige Wiki-Software. Eine umfangreiche Liste der Wiki Engines befindet sich hier. Die bekanntesten Engines sind das pmWiki oder das UseModWiki. Die Grundeigenschaften wie Editierbarkeit oder einfache Formatierung und Programmierung haben alle Wiki Engines gemeinsam.

Hier wird die MediaWiki Software behandelt.

Wie funktionieren Wikis?

Nach der Installation ist das Wiki einsatzbereit und direkt unter einer URL erreichbar. Ab diesem Zeitpunkt können fast alle Einstellungen online vorgenommen werden.

Die MediaWiki Software bietet die Möglichkeit, eine Registrierung vorauszusetzen. So kann die Editierbarkeit auf einen bestimmten Benutzerkreis limitiert werden.

mehrere Einstellungsmöglichkeiten

Beschreibung des Benutzerinterfaces

right Benutzerinterface des MediaWikisEin Wiki ist von der Handhabung her sehr einfach. Prinzipiell gibt es nur marginale Unterschiede im Funktionsumfang eines Administrators im Vergleich zu einem "normalen" User. Das Prinzip Gleichheit auch hier fast 1:1 umgesetzt. Das Interface ist unterteilt in die drei Bereiche:

   Seitennavigation (1)
   Topnavigation (2)
   Arbeitsbereich (3)

Die Seitennavigation stellt sich bei jedem neu installiertem Wiki gleich dar. Sie besteht aus den folgenden Navigationselementen,

   Hauptseite
   Portal
   Aktuelle Ereignisse
   Letzte Änderungen
   Zufälliger Artikel
   Hilfe
   Spenden

einer Suchfunktion sowie der Werkzeugleiste:

   Was zeigt hierhin
   Verlinkte Seiten
   Hochladen
   Spezialseiten

Die Navigationselemente sind relativ selbsterklärend. Die Unterscheidung Hauptseite und Portal begründet sich damit, dass es viele Wikis gibt, die eine Portalseite (die eventuell auf mehrere Unter-Wikis verlinkt) mit einer Übersicht nutzen, während man mit dem Link Hauptseite auf die Startseite des aktuellen Wikis gelangt. Unter Aktuelle Ereignisse können Ankündigungen oder Aufträge, die das gesamte Wiki betreffen, angelegt werden. Die Funktion Letzte Änderungen zeigt alle Editierungen und Uploadvorgänge, sowie neu angelegte Artikel des Wikis an. Die letzten drei Menüpunkte werden mangels Wichtigkeit hier nicht näher erläutert.

In der Werkzeugleiste sind verschiedene Werkzeuge untergebracht. Zum einen der Menüpunkt Was zeigt hierhin. Mit dieser Funktion kann kontrolliert werden, ob der Beitrag ausreichend verlinkt ist - ein sehr nützliches Instrument, um die Hypertextualität des Beitrages zu untersuchen. Der Menüpunkt Hochladen muss bei einem neu installierten Wiki erst aktiviert werden. Dies ist nicht in der Wiki-Software selbst vorgesehen, sondern erfordert einen Eingriff in die Datei LocalSettings.php. Dort muss der Parameter $wgEnableUploads=false; auf den Wert true gesetzt werden.


Die Funktionen im Einzelnen

Editieren

Eine umfangreiche Beschreibung zum Editieren von Beiträgen bietet die Hilfe von Wikipedia

Bilder hochladen

Hilfe von Wikipedia

Media Dateien einbinden

Hilfe: Video

Hilfe: Audio

Zusatzfunktionen

Die Wiki-Software besitzt eine sehr offene Schnittstelle zum Einbinden von Zusatzfunktionen. Es können sowohl auf der FTP-Ebene direkt am Server, als auch im Wiki selbst von Laien auf einfache Weise Erweiterungen eingebaut werden.

Ein Beispiel dafür sind Templates. Templates sind generell Vorlagen - ob diese nun zur Erstellung von ganzen Artikeln oder Teilbereichen genutzt werden ist in diesem Falle irrelevant. Möchte man ein Template erstellen, muss zunächst die Seite dafür angelegt werden. Dies geschieht mit folgender Syntax:

   Template:Name des Templates

Zusammenfassung

Wie man sehen kann, Wikis sind vielfältig in ihrer Einsatzweise und mächtige Tools zur Verwaltung von großen und kleinen Datenmengen. Die Vorteile von Wikis sind ihre Flexibilität, Offenheit (in Sourcecode und Gestaltungsmöglichkeit), Einfachheit und die kostenlose Verfügbarkeit. Kritisch zu betrachten sind allerdings die Sicherheit - also der Schutz vor Spam und Vandalismus - die Umgewöhnung vom herkömmlichen HTML-Code und Denken sowie kleine Krankheiten wie beispielsweise das Problem mit mehreren Usern einen Artikel zu schreiben. Dabei kommt es bei zeitgleichen Änderungen zur Überschreibung des jeweils anderen Artikels. Dieses Problem ist über die History nicht zu beheben. Grundsätzlich bieten Wikis die Möglichkeit, sich leichter in Projekte einzubringen, einen Wissensspeicher anzulegen und Inhalte zu organisieren und kontextualisieren.

Personal tools